news
Kaufen Sie über den ASV bei Amazon ein! Der ASV erhält 5% Provision, Ihnen entstehen keine Kosten.
Sponsor logo
Login Form





Passwort vergessen?
Impressum
News
Rolex Middle Sea Race: Aquis Granus muss wegen Sturmfront Hafen Lampedusa anlaufen
Wednesday, 22. October 2014

Leider hat eine Sturmfront unsere Aquis Granus zu einer notwendigen, aber regelkonformen Pause gezwungen.

Aus Rücksicht auf Material und Crew wurde im Hafen Lampedusa für die Nacht festgemacht. Auf See wurden Windgeschwindigkeiten von über 50 Knoten, also fast 100 km/h, und entsprechend hohe Wellen beobachtet. Bereits 35 der teilnehmenden Yachten mussten aufgeben und es werden vermutlich noch weitere dazukommen.

Somit ist die Crew bestimmt nicht an Motivation und Durchhaltevermögen, sondern dem in diesem Jahr außergewöhnlich wechselhaften Wetter gescheitert.

Eine verantwortungsvolle Entscheidung, die großen Respekt verdient! Der ASV wurde durch unsere Crew beim Middle Sea Race bislang würdig vertreten und morgen geht es weiter nach Malta.

 
Rolex Middle Sea Race: Aquis Granus erwartet vor letzter Bahnmarke stürmische Böen
Wednesday, 22. October 2014

Kurz vor der letzten Bahnmarke, der Insel Lampedusa wird sich unsere Regattacrew auf ungemütliches Wetter mit Windgschwindigkeiten von bis zu 40 Knoten einstellen müssen. Eine starke Umstellung, da noch in den vorletzten Nacht wieder mal Totenflaute herrschte.

Mit dem Wind steigt wie immer auch die Motivation für den letzten Schlag Richtung Malta. Schon jetzt wird die Aquis Granus durch den Rückenwind mit 11 Knoten durchs Wasser geschoben. Das letzte Stück zum Ziel könnte mit kräftigem Halbwind bereits in der kommenden Nacht erreicht werden.

Neue News auf der Zielgeraden!

Viel Spaß beim Mitfiebern über Racetracker und Twitter.

 
Rolex Middle Sea Race: Stromboli querab
Monday, 20. October 2014

Unsere AQUIS GRANUS hält auch weiterhin gut im Regattafeld mit und hat jetzt den Vulkan Stromboli im Norden Siziliens querab. Sobald dieser an Backbord gelassen ist, steht ein ca. 130 Seemeilen langer Schlag zur nächsten Bahnmarke, der Insel Favignana vor der Westküste Siziliens an.

Viel Spaß beim Mitfiebern über Racetracker und Twitter.

Der Crew wünschen wir vorteilhaften Wind und guten Trimm und unserem Jochen einen schönen Geburtstag auf See.

 
Ein Voodoo auf dem Trockenen
Friday, 17. October 2014

Wer am Dienstag, den 14.10.2014, am Kármán-Auditorium oder dem Super C vorbeilief, konnte ihn gar nicht übersehen: Den Voodoo, unsere acht Meter lange Renn-Jolle. Normalerweise liegt der Voodoo am Rursee und wartet auf die Segelbegeisterten Mitglieder des Akademischen Segelvereins der RWTH Aachen. Heute aber warben von 8:00 bis 17:00 Uhr fleißige ASVer für den Verein. Wie in den Jahren zuvor, begeisterte der hölzerne Voodoo - übrigens vor zehn Jahren von den Vereins-Mitgliedern nach den Plänen des Konstrukteurs Herrn Dr. Segger selbst gebaut - die neuen Studenten. 

Das gesamte Vereinsheim, unsere „Etage“ auf der Pontstraße, war gefüllt mit neugierigen Gesichtern, die gespannt den Vorträgen zu unserem Vereinsleben und dem Ausbildungsangebot lauschten. Im Anschluss blieben viele noch, um neue Bekanntschaften zu schließen, weitere Fragen zu stellen und / oder das ein oder andere Bierchen zu trinken.

Wir freuen uns jetzt schon auf die neuen Anwärter und auf eine ereignisreiche Segelsaison 2015!
 
Unsere Mühen Tragen Früchte
Friday, 17. October 2014
 

Bei einem schönen Segelsommer haben unsere Ausbilder mit unseren Auszubildenden etliche Stunden am Rursee verbracht. Unsere Mühen am vergangenen Sonntag, den 12.10.2014, haben mit der praktischen SBF Binnen Prüfung nun einen erfolgreichen Abschluss gefunden.

Auch wenn unsere gelehrten Inhalte nicht immer zweifelsfrei umgesetzt werden konnten, haben unsere Prüflinge doch ein gutes Bild abgegeben. Von den aufgeregten 21 Prüflinge konnten 19 Azubi’s am Ende stolz auf Ihr Bestehen sein.

Bei leichtem Wind und sonnigen 14°C war uns auch das Wetter wohl gesonnen, trotzdem sorgten einige Winddreher und segeltechnische Verwirrungen für die ein oder andere Patenthalse.

Wir möchten uns herzlich bei Prüfern und Prüflingen und Ausbildern für einen reibungslosen Ablauf der Ausbildung bedanken und wünschen allen Segelschein-Neulingen viel Spaß beim Segel- und Motorboot fahren.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 213