News
Kaufen Sie über den ASV bei Amazon ein! Der ASV erhält 5% Provision, Ihnen entstehen keine Kosten.
Sponsor logo
Login Form





Passwort vergessen?
Impressum
Datenschutz
Die unendliche Geschichte der Amme - Teil 3

Diese Winterüberholung informieren wir euch ausführlicher über die Fortschritte an der Amme.
Heute: der neuen Decksaufbau.

dachnah schäftung

Endlich! Die Amme hat ihr Dach zurück. Neue Seitenwände aus Okoumebrettern zieren nun den Aufbau. Die eigentliche Herausforderung, neben der Rundung der Seitenwände, war dabei die neuen Bretter an den Deckssprung anzupassen. Vor dem Einsetzen wurden alle Flächen, die später abgedeckt sind und daher nicht mehr nachlackiert werden können, mit Epoxidharz versiegelt.
Das neue Süllboard (die Einfassung des Cockpits) ist aus dem gleichen Holz wie die Seitenwände gefertigt und mit diesen verschäftet. Hierfür wurden an den Brettenden Schrägen im Verhältnis 1:100 gehobelt und mit Epoxidharz verklebt. Die ausgehärtete Verbindung wurde beigeschliffen, sodass ein glatter Übergang der Bretter geschaffen wurde und nur eine schmale Linie die Schäftung verrät. Zum Abschluss wurden die oberen Kanten des Süllboards mit der Fräse abgerundet. Zusätzlich zur Verklebung mit Sika wurde der Aufbau auch mit dem Deck verschraubt. Um die durchgehende Holzoptik nicht zu unterbrechen, sind die Schrauben mit Holzpropfen abgedeckt.

Die unendliche Geschichte geht weiter und das letzte Kapitel ist noch nicht geschrieben.
Kommt vorbei und helft mit!

dach