News
Kaufen Sie über den ASV bei Amazon ein! Der ASV erhält 5% Provision, Ihnen entstehen keine Kosten.
Sponsor logo
Login Form





Passwort vergessen?
Impressum
Datenschutz
Aquis Granus IV in Vorbereitungen für Caribbean 600

Es ist wirklich etwas Besonderes, an so einer großen, internationalen Regatta wie der Caribbean 600 teilnehmen zu dürfen. Sie soll schließlich eine der schönsten Langstrecken-Regatten der Welt sein, welche durch den hier vorherrschenden konstanten Wind ideale Segelbedingungen bietet. Diese Gelegenheit lässt sich der ASV natürlich nicht entgehen.  

Start und Ziel der Regatta ist Antigua. Auf den insgesamt 605 Seemeilen geht es zunächst an Barbuda vorbei, einmal um St. Kitts und Nevis, sowie Saba und St. Barthelemy, dann zwischen St. Martin und Anguilla durch, an Montserrat vorbei und rund um Guadeloupe. Zum Schluss führt die Strecke nochmals an Barbuda vorbei, bevor es zurück nach Antigua geht.

Bei der Crew steigt Vorfreude stetig, denn der Start am 18.02.19 rückt immer näher. Viele von uns haben lange daran gearbeitet, damit wir in der Karibik segeln und damit auch an dieser Regatta teilnehmen können. Mit voller Motivation sind wir deshalb in die Trainingsschläge gestartet. Bereits nach dem ersten Schlag wurde die Aquis Granus IV genau unter die Lupe genommen. Teile wurden auseinander- und wieder zusammengebaut, repariert und ersetzt, um das Boot für das Race in den bestmöglichen Zustand zu versetzen.

Nach Abschluss der ersten Reparaturen, begaben wir auf unseren ersten längeren Trainingsschlag von Guadeloupe nach Antigua. Hier werden nun noch viele Vorbereitungen getroffen. Die neue G3 wurde abgeholt und getestet, das Großsegel durchgecheckt. Das Boot wird von allen Seiten in Augenschein genommen und geschrubbt - mit einem sauberen Unterwasserschiff können wir vielleicht noch den ein oder anderen Knoten mehr rausholen…

Viele Grüße aus Antigua sendet die Crew der Aquis Granus IV!