News
Kaufen Sie über den ASV bei Amazon ein! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verk√§ufen.
Sponsor logo
Login Form





Passwort vergessen?
Impressum
Datenschutz
Unser neuer Polyvalk

Polyvalk

Es gibt wieder Bewegung in unserem Jollen-Bootspark! Nach vergleichsweiser langer Planungszeit war es nun endlich so weit, dass unser Polyvalk „Monopoly“ abgeholt werden konnte.

Nachdem bei unserer Haupt-Ausbildungsjolle der Dyas Rudolph im Sommer 2020 der Mast gebrochen war, wurde schnell festgestellt, dass dies nun der richtige Zeitpunkt für einen Verkauf sein sollte. Der Rudolph hatte in den Jahren davor immer wieder für viel Arbeit in den Wintern gesorgt und sollte nun durch ein Boot ersetzt werden welches sowohl weniger Aufwand in der Winterüberholung erfordert, als auch ähnlich gut oder besser für Anfänger geeignet ist.
Die Aktivitas hat sich dabei für eine Jolle vom Typ Polyvalke entschieden. Diese Bootsklasse zeichnet sich insbesondere durch ihre Einfachheit und Robustheit aus und sieht man quasi an jeder Ecke in den Niederlanden, ist aber auch in Deutschland beliebt für die Ausbildung. Auch bei einigen Vereinen am Rursee sieht man diese Boote.
Sicherlich wird unser Polyvalk kaum ein Herz in sportlicher Hinsicht höher schlagen lassen, aber für viele Anfänger ist er vermutlich genau das richtige. Da er sehr schnell aufzubauen ist und auch 5 oder 6 Personen eine gute Sitzmöglichkeit bietet wird er bestimmt auch für die gemütliche Runde am Abend beliebt sein.

In diesem Winter konnte nun der Rudolph verkauft werden und daher war der Weg frei für unsere Neuanschaffung. Von einigen motivierten ASVern wurde dann schnell ein von der Werft Ottenhome generalüberholter Polyvalk ausfindig gemacht. Nach einigen abschließenden Arbeiten konnte dieser nun am 28.02. in Heeg abgeholt und in seine neue temporäre Heimat in Eschweiler gebracht werden.

Auf einer Aktivenversammlung wurde auch schon in einer spannenden Wahl ein passender Name gefunden: „Monopoly“. Vielleicht kann ja dieses Jahr im Rahmen eines Stiftungsfests auch wieder die dazugehörige Taufe stattfinden und ab Anfang April können dann hoffentlich viele ASVer unseren Neuzugang austesten.